Platzzustand

 Montags bis 11:00 Uhr ist auf die Arbeit der Greenkeeper Rücksicht zu nehmen!

Besserlegen “Ungewöhnlich trockene Platzverhältnisse / Kahlstellen durch Trockenheit”:

Liegt der Ball eines Spielers auf einer durch Trockenheit bedingten Kahlstelle auf dem Fairway oder auf Fairwayhöhe oder kürzer gemähten Fläche, darf der Spieler straflose Erleichterung in Anspruch nehmen, indem er den ursprünglichen oder einen anderen Ball innerhalb einer Scorekartenlänge, nicht näher zum Loch, hinlegt.

Kahle Stellen wurden und werden fortlaufend ausgebessert. Aus diesen Bereichen darf nicht gespielt werden (Straflose Erleichterung).

Ein unbedenkliches Biozid wurde von den Greenkeepern zur Eindämmung des Eichenprozessionsspinners ausgebracht.

Grüns Bahnen 16 und vor allem 17: Krähen haben Schäden angerichtet. Ball besserlegen im Radius um das Loch.

Aktuelle Schnitthöhen
Regelmäßige Arbeiten am Grün
Grüns 4 mm  7 x die Woche Löcher wechseln 4 x die Woche
Vorgrüns 11 mm  3 x die Woche Grüns bügeln 1 x die Woche
Abschläge 11 mm  7 x die Woche Grüns vertikutieren 1 – 2 x im Monat
Fairways 20 mm  3 x die Woche Grüns sanden 1 – 2 x im Monat
Semirough 42 mm  2 x die Woche Grüns aerifizieren (Top dressen) alle 6 Wochen

Große Aerifizierung (lochen und sanden)   2 x im Jahr: geplant ist das erste große Lochen und Sanden ab ca. Mitte März (abhängig von der Wetterlage)!!

Sonstige regelmäßige Arbeiten
Bunker harken 2 x die Woche
Tee Divots ausbessern 1 x die Woche

 

Das Team des Golfclubs Habichtswald wünscht Ihnen ein schönes Spiel!